Die Lehrsammlung

Die Lehrsammlung am Kölner Institut für Ur- und Frühgeschichte dokumentiert die gesamte Urgeschichte Europas, enthält aber auch bedeutende Funde aus afrikanischen Ländern und dem Vorderen Orient. Der zeitliche Rahmen reicht von der Entstehung des Menschen bis in die Antike. Ihre zeitlich/räumliche Bandbreite ist damit in unserem Bundesland ohne Konkurrenz und bietet den Kölner Studierenden ein einzigartiges Potenzial zur praxisnahen Ausbildung.

Die Sammlung existiert bereits seit Anfang des 20. Jh. Sie teilt sich in zwei Bereiche auf: Ein Teil umfasst mit etwa 14.000 Funden eine Dauerleihgabe des Römisch-Germanischen Museums (Stadt Köln). Der andere Teil besteht aus Funden, die nach Grabungen, Erbschaften oder Schenkungen in den Besitz des Institutes übergegangen sind. Zahlreiche Repliken und Abgüsse ergänzen die Sammlung.

 

 

Dienstzeiten der Hilfskraft

Mo. & Di. 10:00 - 15:00 Uhr
Bernhard Feilchenfeld Str. 11, 6. OG rechts, Sammlungsraum 1

Für eine Nutzung außerhalb der Dienstzeit ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

 

Ansprechpartner

Stefanie Wilhelms (SHK)

stefanie.wilhelms@uni-koeln.de

Informationsbroschüre Lehrsammlung