zum Inhalt springen

Sommerkampagne an der Magdalénien Freilandfundstelle Bad Kösen-Lengefeld

14. August – 17. September 2023

Auch 2023 bietet die Forschungsstelle Altsteinzeit des Instituts für Ur- und Frühgeschichte wieder die jährliche Lehrgrabung an der magdalénienzeitlichen Freilandfundstelle Bad Kösen-Lengefeld an. Erlernen Sie hier die Durchführung einer archäologischen Ausgrabung in all ihren Details von der Ausgrabung der paläolithischen Funde bis hin zur Dokumentation mit unserem modernen, digitalen Dokumentationssystem.

Informationen zur Fundstelle finden sie hier oder in der neuesten Publikation des Instituts zu unseren Arbeiten:

J. Richter, Th. Uthmeier, A. Maier (Hrsg.), Der Magdalénien-Fundplatz Bad Kösen-Lengefeld an der Saale. Die Funde aus dem nördlichen und südlichen Siedlungsbereich. Veröffentlichungen des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte, Band 82, (Halle a.d. Saale 2021).

Zur Teilnahme an der Lehrgrabung ist die Anmeldung und Teilnahme am Vorkurs zur Grabung im Sommersemester 2023 bei Prof. Dr. Jürgen Richter und Dipl.-Ing. Joel Orrin zwingend notwendig. Bitte melden Sie sich hierzu bei dem entsprechenden Kurs via KLIPS an.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Dipl-Ing. Joel Orrin: jorrinSpamProtectionuni-koeln.de