zum Inhalt springen

Beiträge zur urgeschichtlichen Landschaftsnutzung im rheinischen Braunkohlerevier (LANU)

LANU ist ein durch Drittittel der „Stiftung Archäologie im Rheinischen Braunkohlerevier“ (https://archaeologie-stiftung.de) gefördertes Projekt des Instituts für Ur- und Frühgeschichte, welches in enger Absprache mit dem Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland (https://bodendenkmalpflege.lvr.de) arbeitet.

Seit 2006 werden die Vorfelder der Tagebaue Garzweiler, Hambach und Inden geomagnetisch prospektiert und vor allem auf Befunde aus dem Neolithikum und der Bronzezeit hin untersucht. Bei vielversprechenden Ergebnissen werden kleinere Sondagemaßnahmen durchgeführt, um den Sachverhalt und die Befunderhaltung zu überprüfen. Ziel ist ein diachrones, flächenhaftes Verständnis urgeschichtlicher Landschaftsnutzung.

Zu der geomagnetischen Prospektion und den Sondagen kommt ein projektinterner Forschungsschwerpunkt, welcher seit einigen Jahren auf off-site Befunden liegt. Um diese Befunde ohne Siedlungszusammenhang genauer untersuchen zu können sind gute, großflächige Abgrenzungen zwischen den Siedlungen und der peripheren Lage notwendig, welche mit den traditionellen archäologischen Methoden der Oberflächenbegehung und der Ausgrabung nur schwer zu fassen sind, für die Geomagnetik jedoch ein ideales Arbeitsumfeld bieten.

Die sogenannte „Abbaukantenprospektion“ stellt einen dritten Aspekt dar, der durch das LANU-Projekt untersucht wird. Hierbei wird die direkte Kante des Tagebaus Garzweiler archäologisch und geowissenschaftlich untersucht. Es werden Profile und Verbreitungskarten von urgeschichtlichen Böden erstellt um durch Modellierung einen Einblick in die paläolithische Oberfläche des Rheinlands zu erhalten. Durch einen gezielten Abgleich mit den vorhandenen archäologischen Daten sind so Potentialkartierungen möglich, um nach paläolithischen Fundplätzen im Rheinland genauer suchen zu können.
 

Kontakt und weitere Informationen: lanu-ufgSpamProtectionuni-koeln.de
 


Bisherige Publikationen des LANU-Projekts:

A.-L. Fischer/I. Kretschmer/H. Kehls, Erdgeschichte und Vorgeschichte: Das Projekt "Beiträge zur urgeschichtlichen Landschaftsnutzung im Braunkohlenrevier" (LANU). AIR 2008 (Stuttgart 2009), 40–43.

K. Frank/J. Heinen, Urgeschichtliche Landschaftsnutzung im rheinischen Braunkohlerevier. AIR 2010 (Stuttgart 2011), 55–56.

V. Damen/J. Heinen/A. Windhäuser:  Das Landschaftsnutzungsprojekt im Rheinischen Braunkohlerevier: Aktivitäten seit 2011. AIR 2012 (Stuttgart 2013), 82–84.

F. Lehmkuhl/S. Wirtz/D. Falk/H. Kehls, Geowissenschaftliche Untersuchungen zur Landschaftsentwicklung im Tagebau Garzweiler – LANU-Projekt 2012-2014. AIR 2014 (Stuttgart 2015),64–66.

S. Hartmann/R. Peters/E. Rung/M. Zur, LANU – Geoarchäologische Prospektionen und Sondagen im rheinischen Braunkohlenrevier. AIR 2014 (Stuttgart 2015), 67–68.

M. Broich/F. Schmid, Die bandkeramische Siedlung mit Erdwerk bei Inden-Pier – eine Sondagegrabung des LANU-Projektes. AIR 2016 (Stuttgart 2017), 81–83.